Relais DBØRWP

In Rottweil wird vom Ortsverband  Z48 im VFDB e.V.  die Relaisfunkstelle DB Ø RWP gemeinsam mit den Ortsverband Rottweil P10 im DARC betrieben.
Diese ermöglichen auf Ultrakurzwelle (UKW) einen erweiterten Radiohorizont. Gerade für Portabel- und Mobilstationen sind solche Relaisfunkstellen sehr nützlich. Desweiteren können über das Relais auch Sonderbetriebsarten durchgeführt werden.
Die automatischen Stationen müssen von der Bundesnetzagentur (BNetzA) genehmigt werden. Diese sind befristet und müssen vor Ablauf der Genehmigungszeit erneuert werden.
Die technischen Daten von DBØRWP:
Multimode-Relais    :      438.575 MHz   Shift  -7.6 MHz    Echolink-Node 72100
.                                            SSTV Papagei öffnen mit >3 Sekunden 1750Hz Ton
Digital-Relais           :       439.975 MHz    Shift -9.4 MHz
.                                            MMDVM Digital-Relais ID 262741  ( DRM Brandmeister, D-Star, C4FM )
Packet Radio            :       439.975 MHz    Shift -9.4 MHz     9,6K
.                                            MMDVM hat beim Senden und Empfang  Vorrang.
APRS IGATE            :       144.800 MHz   Simplex
ATV                            :       TX 10240 MHz       RX  2329 MHz und 10400 MHz
.                                           DTMF 012 auf 430.575 MHz schaltet TX mit Testbild für 8 Min. ein
Das Rottweiler Multimod-Relais DB∅RWP ist mit den beiden Relais DBØEOO auf dem Wittoh bei Tuttlingen und DBØVS  in Mönchweiler bei Villingen vernetzt. Damit bilden diese drei Relais einen Verbund. Gespräche werden auf allen drei Relais parallel gesendet. Beschreibung Vernetzung DBØRWP
Der Ortsverband Rottweil P1Ø im DARC e.V. und seine Mitglieder unterhalten noch weitere  Relaisfunkstellen im Bereich Rottweil.
Auf dem Klippeneck betreibt OM Tobias, DL1TOB, den Funkrufsender, das APRS-IGATE, sowie das D-Star und DMR Relais DB Ø KLI. Ein Echolink-Hotspot ist in Trossingen-Schura unter  DO Ø TRO aktiv.
DB Ø VSS ist das Rufzeichen des digitalen Sprachrelais von OM Claus, DC4GD in VS-Schwenningen. Dieser DMR-Repeater schafft Zugang in zwei unterschiedliche Netze, das von Hytera und Motorola.
Im Norden von Baden-Württemberg in Mudau/Odenwald wird ebenfalls ein digitales Sprachrelais DM Ø ODW betrieben. Dies wird von OM Ralf, DM7RM unterhalten. Auch dies ist ein DMR-Repeater im Motorola-Netz (DL-DMR-MARC).
DBØVSS und DMØODW sind über DL-DMR-MARC im Zeitschlitz 2, Talkgruppe 8 (TS2/TG8) miteinander verbunden.
Bilder der Relaisfunkstelle DB∅RWP
 Relais
 
Rechner
Probleme mit Echolink und Smartphon ?
Einige Nutzer, welche aus dem Urlaubsgebiet mit ihrem Smartphone  Echolink nutzen wollen, haben immer wieder Probleme mit Verbindungen zu DBØRWP. Die Verbindungen werden ziemlich genau nach 60 Sekunden wieder automatisch getrennt. Oft auch während des laufenden QSO’s. Über die Echolink-Software am Repeater lassen sich derartige Timeouts nicht einstellen. Es wurden durch Heinz, DK5TB und Ralf, DM7RM Tests durchgeführt. Dabei wurde festgestellt, daß man beim Echolink-App unter Settings die Möglichkeit hat eine “Network Connection” einzustellen. Bei Auswahl Auto, Direct oder Relay wurde die Verbindung nach einer Minute getrennt. Wählt man allerdings “Public Proxy”, so wurde nach dieser einen Minute nicht getrennt, die Verbindung wurde gehalten. Diejenigen, welche das EL-App nutzen, sollten ihre Einstellungen dahingehend ändern.